Meinem Blog folgen (mit Blogger, Blog-Connect und Bloglovin)

Meinem Blog folgen (mit Blogger, Blog-Connect und Bloglovin)

Liebe Leser,

da ich ursprünglich lange Zeit bei Blogger war, stellt mich WordPress immer wieder vor neue Schwierigkeiten. Die neuen Möglichkeiten sind erstaunlich aber man braucht auch etwas Einarbeitungszeit. Falls ihr auch vor einem ähnlichen Problem steht, kommt hier ein Erfahrungsbericht. Bei Fragen könnt ihr mir auch gerne schreiben, ich versuche dann zu helfen.

Ich habe es nun zumindest geschafft einen Bloglovin Button einzubauen (links in der Sidebar). Dazu muss man sich zuerst bei Bloglovin anmelden. auf der Profilseite kann man dann seinen eigenen Blog verknüpfen. Bei mir hat der „claim it“ Button nicht funktioniert aber ich bin über die Suche auf ein Feld gestoßen, in dem man die Blogadresse selbst eingeben konnte. Nun musste ich den Code dort kopieren und in einem Beitrag veröffentlichen. Das habe ich gefühlt 30 mal gemacht und es wurde nie von Bloglovin erkannt. Irgendwann habe ich diesen Code wirklich überallhin (Überschrift des Beitrags, Text und Visuell) kopiert und hatte dann endlich Erfolg. Den Button habe ich mir nicht bei Bloglovin, sondern bei den WordPress  Plugins runtergeladen.

Bei Blogconnect war es das gleiche nervige Spiel. Man kann sich dort mit seinem google Konto anmelden (was die meisten bei Blogger ja sowieso haben), dann links den eigenen Blog hinzufügen und sich nach Erfolg auch dort den Code für den Button holen. Diesen gibt man in ein einfaches Textfeld Widget ein. Falls ihr weder bei Bloglovin noch Blog-Connect seid aber Blogger habt, kann ich vorerst nur raten unter „hinzufügen“ in eurem Dashboard meine  Blogadresse zu kopieren und dort einzufügen. Das hat gestern zumindest bei mir gut geklappt.

Alles Liebe,

eure Alice

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

www.000webhost.com